KOSMOLOGIE | Kosmologie mit Ursuppe und Vollmondbier, Kellertheater Winterthur
6410
post-template-default,single,single-post,postid-6410,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,
title

Kommentare

Kosmologie mit Ursuppe und Vollmondbier, Kellertheater Winterthur

11 Jan 2016, Geschrieben von admin in Astronomie, Kosmologie, Präsentationen

Der Nachthimmel mit den Sternen über uns galt jahrhundertelang als Zeichen der Ewigkeit und Unvergänglichkeit. Seit etwa hundert Jahren wissen wir jedoch, dass unser Kosmos nicht statisch ist.

Mit dem Physiker Andi Stöckli begeben wir uns auf eine bilderreiche Reise zum Anfang von Raum, Zeit und Materie und begegnen dabei den ersten Sternen, Galaxien, Roten Riesen, Weissen Zwergen, schwarzen Löchern, Supernovae, gekrümmten Räumen, der Relativitätstheorie von Einstein, dem Priester und Astrophysiker Lemaitre, dunkler Materie, kosmischer Hintergrundstrahlung…..

Mit anderen Worten: Wir tauchen ein in die Entwicklung des Kosmos der letzten 13.8 Milliarden Jahre und geniessen während eines Zwischenstopps bei Ursuppe und Vollmondbier, ess- und trinkbarer Materie, viel Raum und Zeit für Gespräche.

Mehr Informationen und Tickets unter: www.kellertheater-winterthur.ch

Ein spannender Abend vor einem sehr interessierten, und diskussionsfreudigem Publikum!
Vielen Dank Doris Strütt und Udo van Ooyen für den wunderbaren Abend im Kellertheater.

Andi Stöckli

  • Doris Strütt

    Wir erlebten eine wunderbare Reise durch Raum und Zeit, vom kleinsten Nichts bis hin zur unfassbaren Weite des Alls und dessen Schönheit . Andi Stöcklis Leidenschaft ist die Physik und mit dieser Leidenschaft schafft er es, das Unvorstellbare begreifbar zu machen.
    Doris Strütt
    Co-Leitung
    Kellertheater Winterthur

    Nach diesem faszinierendem RItt durch die unvorstellbaren Weiten des Universums mit all seinen weissen Zwergen, schwarzen Löchern, roten Riesen und explodierenden Sonnen wird man den nächtlichen Sternenhimmel nie wieder mit den gleichen Augen betrachten können.
    Erich Hufschmid

    Antworten
  • Markus Vogt, Winterthur

    Kosmologie im Kellertheater Winterthur war eine faszinierende Reise in die fast unvorstellbaren Weiten des Universums. Abwechslungsreich, allgemeinverständlich und mit fachlicher Übersicht hat Andi Stöckli den Besuchenden neue Horizonte in Astronomie und Physik eröffnet. Die Ursuppe und das Vollmondbier mit ihren schmackhaften Spurenelementen – den Supernovas sei Dank – haben das Ihre zum Genuss des Abends beigetragen. Deutlich geworden ist mir: Forschen und Staunen über die Unermesslichkeit unseres Universums und unserer Existenz -als Kinder aus Sternenstaub – sind keine Gegensätze, sondern ergänzen sich. Dankbar, bescheiden, neugierig und offen für neue Fragen bin ich nach Hause gegangen.

    Antworten

Beitrag schreiben

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien