KOSMOLOGIE | Zurück zum Anfang von Raum Zeit und Materie
6643
post-template-default,single,single-post,postid-6643,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Kosmologie an der Volkshochschule Zürich

Zurück zum Anfang von Raum Zeit und Materie

25 Mai 2016, Geschrieben von admin in Astronomie, Kosmologie, Präsentationen

Der Nachthimmel mit den Sternen über uns galt jahrhundertelang als Zeichen der Ewigkeit und Unvergänglichkeit. Seit etwa hundert Jahren wissen wir jedoch, dass unser Kosmos nicht statisch ist. Auf einer bilderreichen Reise zum Anfang von Raum, Zeit und Materie begegnen wir den ersten Sternen, Galaxien, Roten Riesen, Weissen Zwergen, Schwarzen Löchern, Supernovae, gekrümmten Räumen, der Relativitätstheorie von Einstein, dem Priester und Astrophysiker Lemaitre, dunkler Materie, dunkler Energie…
Die Entwicklung des Kosmos wird uns auf anschauliche und für ein Laienpublikum verständliche Weise näher gebracht.

Teil 1 Orientierung im Universum

Teil 2 Geschichte zur Entstehung der Urknalltheorie

Teil 3 Veranschaulichung der Urknalltheorie, Sternentwicklung, und moderne Messmethoden

Andi Stöckli

  • Maarit Seppä

    Absolut fantastische Vorlesungsreihe über spannende Themen Kosmologie und Urknall. Anspruchsvolle Materie für Laien verständlich erklärt. Ich habe viel gelernt und möchte noch viel mehr lernen. Bin sicher bei den nächsten Vorlesungen in Zürich dabei.

    Antworten
  • Fred Gasser

    Herr Stöckli hat seine Begeisterung fürs Thema auf die Teilnehmer übertragen können und am Ende ebenso begeisterte Zuhörer verabschiedet. Einfach immer spannend, dieses Thema. Und die Hintergrundstrahlung ist nun auch weniger geheimnisvoll als vorher.
    Schade, dass es kein ‚Script‘ zur Vortragsreihe gibt…

    Antworten
  • Roland Frey

    Ich war und bin begeistert, wie Unvorstellbares vorstellbar wurde. Der Referent hat seine Zuhörer mitgenommen auf eine Reise durchs Universum. Ich habe selten einen Referenten erlebt, der eine so komplexe Materie so einfach erklären konnte. Gratulation.

    Antworten
  • Ekkehart Nier

    In klarer, verständlicher Form sowie mit exzellentem Bildermaterial zu fantastischen Himmelskörpern und Galaxien unseres Universums hat Herr Andi Stöckli den Teilnehmern des Kurses Kosmologie an der Volkshochschule in Zürich das Thema des Universums in seiner unvorstellbaren Weite präsentiert. In drei, jeweils 1,5 – Stunden Vorlesungen hat er in atemberaubender und spannender Weise eine wertvolle, vertiefte und themenübergreifende Darbietung geboten. Fast sprachlos, nahm man erstaunt zur Kenntnis, wir kurzweilig 1,5 Stunden waren. Herr Stöckli bot klare physikalische Grundlagenbeweise zum bisherigen Erkenntnisstand in logischer Folge. Seine Packungsdichte mit fundierten Wissen um das Universum und um uns herum war bestechend und verständlich. Bisher habe ich an der Volkshochschule eine solche interdisziplinäre Präsentation mit vertieften Analogien vermisst. Die Vortragsreihe von Herrn Stöckli war „Out Standing“, es war eine repräsentative Vortragsreihe eines Astrophysikers.

    Antworten
  • Paul Stucki

    Der Kurs vermittelte auf sehr gut verständliche Art einen ausgezeichneten Überblick über den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema Kosmologie und Urknall. Das Ganze wurde brillant vorgetragen und mit vorzüglichen Bildern unterlegt.

    Antworten
  • Hans Beutler

    Sehr gute Vorträge, bestens präsentiert!
    Hoffentlich gibt’s bald mehr davon!
    Hans Beutler

    Antworten
  • Reinhard Furrer

    Sehr komplexe „Materie“ in 3 x 1 1/2 h hervorragend klar und auch für Nichtphysiker anschaulich und verständlich erklärt und durch tolle Bilder unterstützt. Mitreissende Präsentation bei der die offentsichtliche Begeisterung für das Thema vom Referenten auf die Zuhörer übergeht. Didaktische Meisterleistung mittels einfacher Analogien macht Lust auf mehr vom Thema. Herzlichen Dank Herr Stöckli

    Antworten
  • Ul Loertscher

    Lebendig und kompetent vorgetragen, interessante Details und wundervolle Bilder, so lasse ich mir Kosmologie gerne zu Gemüte führen. Danke!

    Antworten
  • Bruno Steffen

    Exzellente Präsentation.
    Diese für uns eigentlich nicht fassbaren Grössenordnungen usw. bedeuten für mich vor allem eines: Demut !

    Antworten
  • Jürg Müller

    Eigentlich ist (fast) alles in den oben stehenden Kommentaren erwähnt. Ich schliesse mich an. Andi Stöckli versteht eben beides: Die Astrophysik und die Didaktik um sie auf Niveau Volkshochschule zu präsentieren. Und darauf kommt es an. Herzliche Gratulation.

    Antworten
  • Piero Hug

    Die Vortragsreihe hat mich begeistert! Herzlichen Dank!

    Antworten
  • Willi Grau

    Vorlesung der ersten Klasse, sowohl bezüglich Inhalt, dem Vortragen als auch den Folien bzw. Videos.

    Antworten
  • Marcel Rütsche

    Ich kann das oben gesagte nur bestätigen. Der Kurs war logisch aufgebaut und brilliant in den Bildern und Unterlagen. Didaktisch hervorragend dargeboten, war es ein intellektueller Genuss Andy Stöckli zuzuhören. Ich freue mich auf einen nächsten Kurs.

    Antworten
  • E. Lauterwasser

    Die 3 Abende mit den Vorträgen und den Bildern waren hoch interessant und sehr konzentriert. ich hätte gerne noch viel mehr gehört. Leider war dafür die Zeit zu kurz, viele Themen konnten nur angesprochen werden. Aber es hat die Neugierde geweckt für weitere Informationen dazu.
    Leider war der Raum für die vielen interessierten Kursteilnehmer zu klein, die Luft wurde mit der Zeit sehr schlecht. Das war für die Konzentration und das intensive Zuhören etwas mühsam.

    Antworten
  • Heini Bickel

    Thema Kosmologie und Urknall: faszinierend (bisherige Erkenntnisse der Wissenschaft), atemberaubend (Unendlichkeit des Universums
    Präsentation: brilliant (didaktische Spitzenleistung!), perfekt (Einsatz der Medien)
    Folien: hochinteressant, (in der Vorlesung) ausgezeichnet (als Spezialservice im Internet)

    Herzlichen Dank für die 3 unvergesslichen Abende

    Antworten

Beitrag schreiben

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien