Der Lehrgang ist eine einführende Lehrveranstaltung und vermittelt über 4 Semester die wichtigsten Kenntnisse aus Astronomie, Astrophysik und Kosmologie. Für die Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Vielmehr wird allgemeinverständlich und anschaulich in die Materie eingeführt. Der Lehrgang umfasst fünf Module. Der Lehrgang eignet sich für Personen, die sich aus persönlichem Interesse Grundwissen aneignen möchten, eine Weiterbildung ohne formale Hürden suchen und kein anerkanntes Diplom anstreben.
Der Lehrgang umfasst folgende fünf Module:

Modul 1 Der Anfang von Allem

Das erste Modul gibt einen Überblick über Struktur und Aufbau des Universums. Wir widmen uns den Grundlagen aus Astronomie und Optik, der Urknalltheorie, den Bewegungen von Himmelskörpern, Koordinatensystemen, Sternbildern u.v.m. Daneben lernen wir Aufbau und Funktionsweise von Teleskopen, Smartphone Apps und die Planetariumsoftware Stellarium kennen.

Bild: The Millennium Simulation Project

Modul 2: Physikalische Einblicke

Wie kamen wir zum Wissen über die Sterne, über leuchtende Emissionsnebel, über das Universum in seiner Frühzeit, über den Urknall? Ein Einblick in das Zusammenspiel von Energie, Masse, Strahlung, Atomen und Materie ermöglicht uns, das Universum besser zu verstehen. Schwarzkörperstrahlung, Emission und Absorption von Strahlung, Spektralanalyse, Sternspektren, Aufbau und Eigenschaften der Materie sind Themen in diesem Modul.

Bild: NASA, ESA, Hubble Heritage Team

Modul 3: Entstehung, Entwicklung und Endstadien von Sternen

Wie entstehen aus interstellaren Gas- und Staubwolken hell leuchtende Sterne? Was genau geschieht im Innern von Sternen, wo all jene Elemente wie Sauerstoff, Kohlenstoff etc. bis zum Eisen entstehen. Nachdem sich die Sterne zu einem roten Riesen aufgebläht haben, enden sie je nach Masse unterschiedlich. Als weisser Zwerg oder viel spektakulärer mit einer Supernova als Neutronenstern oder als schwarzes Loch.

Bild: NASA, ESA, Hubble Heritage Team

Modul 4:  Raumzeit, Gravitation und Urknall

Der Kurs führt allgemeinverständlich und anschaulich in die Thematik der Speziellen und der Allgemeinen Relativitätstheorie ein. Wir begegnen dabei schwarzen Löchern, Gravitationswellen, Gravitationslinsen, Zeitreisen, der Gravitation als Folge der gekrümmten Raumzeit, der Urknalltheorie, der kosmologischen Rotverschiebung, der Hintergrundstrahlung, der Umwandlung von Masse in Energie und umgekehrt.

Modul 5:  Leben im Universum, sind wir allein im Universum

Sonne und Sonnensystem, Entstehung von Fels- und Gasplaneten, wann und wie entstand Leben auf der Erde, existieren Lebensformen ausserhalb der Erde, die Suche nach Exoplaneten, die Suche nach ausserirdischen Intelligenz.

Das Green Bank Telescope (GBT), das weltweit grösste lenkbare Radioteleskop.

Durchmesser des GBTs: 100 Meter;

Reflektorfläche: 7854 m2. Bild: NRAO/AUI

Termine der Veranstaltungen siehe → Volkshochschule Zürich